Sonntag, 28. Juni 2015

30.06.,19 Uhr im Kulturcafe Bochum: "Wendepunkte Menschlichen Gewalthandelns im Genozid" von Dr. Kristin Platt

Vortragsveranstaltung mit Frau Dr. Kristin Platt vom Institut für Diaspora und Genozidforschung. Sehr empfehlenswert! 

"Wie ticken Radikale? 
Wer Rassismus und Fremdenhass verstehen will, muss nach den Wendepunkten fragen, die „normale Menschen“ radikalisiert. Im Rahmen des Projektes „RUB bekennt Farbe“ führt Genozidforscherin Kristin Platt in die aktuelle Forschung ein. Dabei nimmt sie insbesondere Weltanschauung und sozialen Druck in den Blick, die Radikale befähigt zu entmenschlichen und tötende Gewalt anzuwenden."



Keine Kommentare:

Kommentar posten