Freitag, 12. Oktober 2012

Armenischer Patriarch von Jerusalem verstorben

Der armenisch-apostolische Patriarch von Jerusalem, Torkom II. Manoogian, ist am 12. Oktober im Alter von 93 Jahren in Jerusalem gestorben. Asdvadz hokin lusavore - Unser herzliches Beileid! 

"Im Irak und Jerusalem aufgewachsen, war der Theologe und Musikwissenschaftler am theologischen Seminar in Jerusalem und als Seelsorger in den USA tätig. 1962 wurde er Bischof der Westlichen Diözese der Armenischen Kirche in den USA (Los Angeles), von 1966 bis 1990 stand er der Östlichen Diözese der Armenischen Kirche in den USA (New York) vor. 1968 wurde Manoogian zum Erzbischof ernannt. Er ist zudem Autor zahlreicher Bücher, Gedichte und Kompositionen."
Armenischer Patriarch von Jerusalem gestorben   

"Torkom Manoogian wurde 1919 in der Nähe von Bagdad geboren. Dorthin waren seine Eltern vor dem Völkermord geflohen, dem die Armenier während des Ersten Weltkriegs seitens der Türken ausgesetzt waren. Bereits als Heranwachsender wurde Manoogian in das St. Jakobs-Kloster in Jerusalem aufgenommen, wo er Theologie studierte. Im Alter von 20 Jahren wurde er in Jerusalem zum Priester geweiht."
Jerusalem: Armenischer Patriarch Manoogian verstorben
http://www.kathweb.at/site/nachrichten/database/49884.html


Keine Kommentare:

Kommentar posten