Freitag, 14. September 2012

Von wertlosen Menschen

Ob Herr Imam Idriz,der Vorsitzende der Islamischen Gemeinde im oberbayerischen Penzberg, unser Grundgesetz verstanden hat? Wer von wertlosen Menschen spricht offenbart eine Gedankenwelt, die von der Würde des Meschen noch nichts verstanden hat. Die Fehlbarkeit ist Teil des Menschseins.

"Die Menschen, die diesen Film gemacht haben und zeigen, sind wertlos. Aber wir sollten darauf nicht wertlos antworten", sagte Idriz und fügte hinzu: "Wir müssen intellektuell antworten."
http://www.n-tv.de/politik/Deutsche-Botschaft-in-Sudan-brennt-article7218986.html

Schauen wir uns ein Beispiel der intellektuellen Anstrengung an. Sie kulmuliert in folgendem Video in den Antworten zur Frage:
"What is the position of islamic law with regard to MÄUSE?"
http://www.youtube.com/watch?v=6cTZ9-TCvMc

Die unnützen Aussagen dieses Menschen machen ihn nicht automatisch wertlos. Oder vielleicht ist auch folgendes Beispiel verständlich?


Der Ex-Innensenator der SPD in Berlin, Herr Körting, hat auch die Fehlbarkeit seiner Einschätzung bewiesen mit der Aussage:
"Die träumen vom Gottesstaat irgendwo"
Von extremistischen Organisationen wie Milli Görüs gehe für die deutsche Gesellschaft keine "Gewaltgefahr" aus. "Die träumen vom Gottesstaat irgendwo. Dafür werden sie aber keine Waffe in die Hand nehmen."













Unkluge Aussagen machen aus Herrn Körting keinen wertlosen Unmenschen.

Herr Idriz, jeder Mensch ist fehlbar, das ist das christliche und alevitische Menschenbild. Die deutsche Politik hält jeden für therapierbar, deswegen werden auch Dialoge geführt, selbst wenn sie nicht nutzen, bspw, mit der antisemitischen Milli-Görüs.

Kommentare:

  1. Herr Ali Yildiz, kennen Sie eigentlich das Wort Selbstkritik? Ich glaube, das ist in gewissen alevitischen und armenischen Kreisen ein Wort, das in ihrem Wortschatz nicht existiert. Die kritische Methode der Aufklärung geht übrigens so, dass man erst einmal mit Selbstkritik anfängt. Ich sehe hier nirgends selbstkritische Artikel zu Armeniern, Armenien oder Aleviten. Dabei gibt es sovieles zu schreiben hinsichtlich Extremismus, damit kann man ganze Bände füllen! Wissen Sie, es ist immer sehr leicht, andere zu kritisieren. Die Milli Görüs ist wie die arabischen Gesellschaften vom Nahost-Konflikt beeinflusst und geprägt. Mit klassischem Antisemitismus und was man eigentlich unter Antisemitismus versteht, hat das jedenfalls nichts zu tun. Würde im Nahen Osten Frieden herrschen mit Israel und den Palästinensern, würden wir erst garnicht mehr darüber reden. Mit dieser Antisemitismuskeule aus der speziell deutschen Perspektive, das ist auch die besondere Art und ist historisch geschuldet bei Deutschen, dass man Israel nicht kritisieren möchte. Israelkritik selbst wird bereits als antisemitisch verkauft. Laut Raplh Giordano sollen ja die Juden fast schon die Erfinder der kritischen Methode sein. Komisch ist nur, dass man von Giordano, Broder und & Co. nie was davon merkt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bleiben Sie bitte beim Thema. Das Sie damit Schwierigkeiten haben, ist leider hinlänglich bekannt. Ebenfalls, dass Sie einen mächtigen Armenierknacks haben. Gesellt sich jetzt ein Kurden- und Alevitenhass dazu? Nunmehr scheinen Sie auch noch mit Israel und Juden ein Problem zu haben.
      Den Beitrag lasse ich im Hinblick auf seinen Witzfaktor stehen.

      Löschen
    2. Sie haben einen Türken und Moslemhass. Diser Blog erinnert sehr stark von der Machart her an PI-News. Da sind ja auch Armenier dort vorzufinden.

      Löschen
  2. Ich lese gerade der Milli Görüs wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Und wer schützt uns vor dem Verfassungsschutz? Wie demokratisch und rechtsstaatlich ist der deutsche Verfassungsschutz?! Wieviele Opfer und Morde gingen auf den deutschen Verfassungsschutz und wieviele auf den Milli Görüs. Ich sage nur NSU-Morde.

    http://www.google.com/search?hl=en&gl=uk&tbm=nws&q=verfassungsschutz

    Oder sollte das etwa eine Satire sein? Vielleicht habe ich auch den Sarkasmus nicht vestanden, kann ja sein!

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, die Milli Görüs hat exakt Null Menschen umgebracht, habe gerade bei Wikipedia nachgeschaut. Somit scheint mir die Milli Gürüs, die ich selbst absolut nicht mag und ablehne, aber als Demokrat in einem demokratrischen Staat akzeptieren muss, viel grundgesetztreuer zu sein als der Verfassungsschutz selbst! Das ist gerade der Witz an dem ganzen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schauen Sie mal, wie viele Opfer die Milli Görüs Ideologie in der Türkei zu verantworten hat. Aber wer sich über Wikipedia informiert, von dem kann man nicht allzuviel erwarten!

      Löschen
    2. Also wenn dem so wäre wie Sie behaupten, da hätte es Leute gegeben, die es längst in Wikipedia eingetragen hätten. Da dem so nicht ist, kann man davon ausgehen, dass da auch nichts dergleichen ist. Ihr Behauptungen sind demnach falsch. Die Partei Die Linke wird auch vom Verfassungsschutz beobachtet, sitzt sogar im Bundestag. Der Verfassungsschutz ist ein lächerlicher Haufen von Antidemokraten, die Menschen auf dem Gewissen haben. Die Partei die Linke und die Milli Görüs haben dagegen exakt Null Menschen umgebracht und sind viel verfassungskonformer als der Verfassungsschutz. Das werden sie natürlich nicht wissen, weil sie sich nicht damit beschäftigt haben, die rechtsextremistischen Gruppen und die NPD hat der Verfassungsschutz erst finanziert und organisiert. Das waren chaotische Haufen, erst dank dem Verfassungsschutz erstarkten sie zu einer grösseren Partei. Im Osten bekommt die NPD dank den Hilfen des Verfassungsschutzes je nach Stadt zwischen 20-60% der Wahlstimmen. Fast 1 Mio Stimmen bekam die NPD. Die NPD hatte soviele Verfassungsschutzmitglieder, dass man sie deshalb nicht verbieten konnte! Das muss man sich mal vorstellen. Es gibt einige Ex-NPD Mitglieder, die sagen, gäbe es den Verfassungsschutz nicht, die NPD würde es heute nicht geben. Soviel zum deutschen Verfassungsschutz.

      Löschen
    3. Tolle Einstellung. Steht etwas in Wikipedia, dann stimmt es. Steht da nichts, dann gibt es das nicht. Werde gleich einen Beitrag in Wikipedia schreiben. Inhalt: Sie sind ein faschistoider, minderheitenhassender Vollidiot! Nach Ihrer Logik entspricht das dann der Wahrheit!

      Nur am Rande: Der ehemalige Bürgermeister von Sivas, der die Islamisten vor dem Madimak Hotel aufgepeitscht und zum Brandanschlag auf das alevitische Kulturfestival angestiftet hat und dafür auch zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, gehörte der Erbakan Partei RP and und somit der Ideologie "Milli Görüs". Steht übrigens auch in Wikipedia unter "Brandanschlag von Sivas".

      Löschen
    4. An den Kommentator über mir. Ja, machen sie das. Schreiben Sie das in Wikipedia rein. Ich schaue mir gerne die Quellen dazu an. Die Zusammenhänge zwischen Erbakan, Milli Görüs und Taten von einzelnen Leuten stehen dennoch nicht in einem Zusammenhang. So etwas nennt man de Jure Sippenhaft. Genau solche Denke ist übrigens faschistoid.

      Nach dieser Denke wurden in der Geschichte viele Minderheiten massakriert. Erinnern wir uns an die Nazis. Die Nachricht, ein Jude hätte einen deutschen Diplomaten ermordet, führte zur Reichskristallnacht. Sippenhaft und Menschen, die mit den Taten anderer nichts zu tun haben in einen Zusammenhang zu bringen, ist ausgeburt einer krankhaften, menschenhassenden, faschistoiden Logik.

      Löschen
  4. Und noch etwas, sehe ich auch gerade bei der Analyse des Artikels. Erklären Sie bitte den Zusammenhang zwischen Imam Idriz, dem Milli Görüs und dem verlinkten Video aus Memri-TV. Denn das Video hat weder einen Bezug zu Imam Idriz, noch Milli Görüs, geschweige denn Deutschland. Oder wollen sie hier Zusammenhänge erscheinen lassen, die in keinerlei Bezug zueinander stehen? Kennen Sie den Begriff Sippenhaft? Muss und soll man sich jetzt für Saudis rechtfertigen? Auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen, sämtliche Schandtaten von Christen irgendwo auf der Welt herauszupicken und jemanden damit zu konfrontieren, der nicht mal im Entferntesten etwas damit zu tun hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Ali Yildiz,

      es scheint mir, das in den letzten Tagen einige Leser - oder besser gesagt: immer derselbe Leser - nicht über den nötigen Mindest-Intellekt verfügt, um eure Beiträge hier zu verstehen.
      Lasst euch nicht davon abhalten. Ich finde eure Beiträge super. Wer Humor, Satire, Ironie oder Zynismus nicht versteht, den müsst ihr in seiner Kritik nicht ernst nehmen, wenn man von "Kritik" überhaupt sprechen kann.

      Weiter So!

      Löschen
    2. Weisst Du woran man einen Mindestintellekt erkennt oder nicht, ob derjenige nur zum Pöbeln imstande ist oder in der Lage inhaltlich irgendwelche Gegenargumente zu bringen ;-)

      Löschen
  5. Nachdem ich jetzt den Artikel gelesen habe und die Kommentare wundere ich mich jetzt auch. Wo ist der Bezug von Iman Idriz zur Milli Görüs, wo der Bezug der Milli Görüs zu Iman Idriz, wo ist der Bezug von Iman Idriz und Milli Görüs zu dem Menritv saudischen Beitrag. Da gibt es keinerlei Zusammenhänge. Soweit ich das hier sehe versucht man ein Ereignis und einem Bericht mit einem Saudi die ja bekanntlich Wahabiten sind (von Sunniten und Shiiten, den beiden grössten Religionsgruppen im Islam werden die Wahabiten/Salafisten nicht als Moslems anerkannt und akzeptiert) dem Imam Idriz und der Milli Görüs in den Mund zu legen.
    Wie nennt man denn solche Methoden. Früher waren diese Methoden übrigens als Stürmer bekannt. Vielleicht äussert sich der Autor zu den konstruierten Zusammenhängen. Sehr schön finde ich, wie hier nicht nur Zusammenhänge konstruiert werden, die in keinem Zusammenhang stehen, da wird auch noch Herrn Körting in einer Form eingebaut, wo es auch wiederum absolut keinen Sinn und Zusammenhang ergibt. Unterstes Niveau kann ich da nur sagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An den Admin. Ich habe mein Kommentar auch abgespeichert, da hier wie ich sehen konnte nicht die freie Meinungsäusserung herrscht und demokratische Kritikfähigkeit nicht gerade ausgeprägt ist!

      Löschen
    2. Stammt alles von nur einem Witzbold hier! Ein Typ tut so, als ob er verschiedene Personen wäre. Dumm nur, dass die Rechtschreibung und Grammatik eine eindeutige Sprache sprechen! :-)

      Die Redaktion sollte anonymisierte Kommentare abschaffen.

      Löschen
  6. "Imam Benjamin Idriz in Erklärungsnot"
    hatte ich im Februar einen Blogeintrag:
    http://blog-der-wendungen.blogspot.de/2012/02/imam-benjamin-idriz-in-erklarungsnot.html

    AntwortenLöschen
  7. Benjamin Idriz, Imam von Penzberg, beruft sich für seinen Reformislam auf einen Imam und Hauptsturmführer der Waffen-SS
    http://www.focus.de/magazin/archiv/gesellschaft-hitler-ach-so_aid_569743.html

    findet man auch hier: http://www.islam-penzberg.de/125548/117601.html

    AntwortenLöschen