Montag, 30. Juli 2012

Ramadan wird zum Schlachtfest an Aleviten

Ein alevitisches Dorf in Malatya/ Türkei wird seit Tagen von einem türkisch-muslimischen Mob tyrannisiert. "Sürgü wird euer Grab werden", "dreckige Aleviten", "dreckige Kurden", "Aleviten - haut ab hier" skandieren ein Duzend bewaffnete Menschen vor Häusern alevitischer Familien, schlagen die Fenster ein und drohen ihnen, sie und ihre Familien "auszulöschen".
Der Grund: Die Aleviten fasten nicht zum Ramadan. 

Die örtliche Polizei reagiert nicht, die Stadtverwaltung sieht gar in den Aleviten die Provokateure und bietet an, sie zu 'deportieren'. Immerhin würden sie den Anlass für die Wut bieten.

Die Passivität der türkischen Behörden ist nicht damit zu erklären, dass sie den Sachverhalt nicht ernst nähmen oder falsch einschätzen würden, sondern dass sie die Bedrohung der Aleviten durch den Mob billigen. Die Aleviten gelten als Sektierer und Häretiker. Ihre Ermordung gibt in der Türkei bis heute keinen Anlass für eine Strafverfolgung oder gar Aufklärung.


Die Täter der Pogrome haben nichts zu befürchten. Sie werden gedeckt, ins Ausland überführt oder machen Karriere im Staatsapparat, wie das die Beispiele von Maras und Sivas zeigen.

Die derzeitige Bedrohungslage in Malatya bedarf daher entschiedener Reaktionen der alevitischen Vertretungen europaweit, sowie in letzter Konsequenz, der Einschaltung der Botschaften ihrer Heimatländer - allen voran Deutschlands.

YolTV:Malatya'da Aleviler'e linç


Kommentare:

  1. Als ich das gelesen habe,dahte ich ihr schreibt von Syrien krieg.Eine gute propaganda.Was ihr da schreibt,stimmt überhaubt nicht.So extrem ist die lager dort in Malatya nicht !!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst es ja besser wissen. Bestimmt hast du von nicht eine ahnung aber bist der die erste die den mund aufmacht wie dein kOmmentar auch schon beweist. Am besten wissen es die, die es erleiden also informieren statt nur zu babbeln .. Heisse luft..

      Löschen
  2. eeee hallo Anonym labbere hier kein blödes Zeug, du weisst ganz genau, wie die Aleviten unterdrückt werden. Mittlerweile geht das schon so weit, dass sie sich leugnen müssen, da sie im Schul-und Berufsleben benachteiligt werden sogar bis zur Kündigung kommen kann, weil sie nicht zum Freitags-Gebet gehen... vorallem wie kannst du so blind sein und keine Ahnung haben, was da los ist, in Sivas wurden Aleviten verbrannt, weil sie angeblich keine richtigen Moslems sind... solche zurückgebliebenen Menschen seit ihr und noch so unverschämt und schreibt so ein Zeug!!!! Syrien ein gutes Beispiel.. Ministerpräsident hat in seinem Land nicht mal die Demokratie wie ist er scho schamlos, dass er in Syrien die Demokratie bringen will.. HInterhältigkeit"""""

    AntwortenLöschen
  3. Krasss... Hauptsache man kann seinen Senf dazu geben !!!! schämt euch zuerst. Ihr "Moslems" redet von der Demokratie und akzeptiert nicht mal ein teil eurer Religion. Ihr bekommt so oft eine Gehirnwäsche, doch selber habt Ihr keine Meinung !!!! Ihr seit einfach Mitläufer. Nur weil die Aleviten andere Religionen akzeptieren und respektieren, sind sie keine "richtigen Moslems" !!! Einfach lächerlich.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Nichts für ungut ultraslan, aber aleviten sind nicht "ein teil unserer religion". Aleviten sind quasi eine Sekte, da sie die Grundsäulen des Islam nicht anerkennen und nicht praktizieren, wie zum beispiel das Fasten.
    Das hat nichts mit Hirnwäsche zu tun, es sind simple Fakten. Es wäre das selbe wenn Du sagen würdest "die Christen akzeptieren die Mormonen oder Scientologen nicht als ein Teil ihrer Religion"...
    Das Aleviten andere Religionen akzeptieren und respektieren hat absolut nichts mit moslem-sein zu tun... Es sind extremisten (die es übrigens in jeder Religion oder Nation gibt) die sowas verzapfen und als das einzig richtige verkaufen... Und man sollte in der Lage sein zwischen solchen extremisten und normalen Menschen unterscheiden zu können, sonst unterscheidet man sich selbst nicht von den.
    Dass die Moslems keine eigene Meinung haben ist genauso ein Blödsinn. Wie Du sehen kannst habe ich sehr wohl eine eigene Meinung und ich bin mit großer Sicherheit kein Einzelfall.
    Das, was mit Aleviten und Kurden in Türkei passiert, ist mehr als nur schlimm und sollte verboten und verfolgt werden! Schliesslich sind wir alle Menschen und kein Mensch sollte das Recht haben einen anderen Menschen zu verurteilen, misshandeln oder gar töten, nur weil dieser eine andere Religion oder etwa Hautfarbe hat!

    Ich hoffe Du überdenkst das nächste mal dein Kommentar, bevor Du etwas schreibst und dieses mit "Hauptsache man kann seinen Senf dazu geben" anfängst, aber danach nichts als geistige diarrhoe niederschreibst.

    AntwortenLöschen
  6. nichts, für ungut, aber viel ahnung hast du ja wohl nicht über den islam ????
    denn den islam gibt es nicht. ehm, zum glück. der alevitismus, mein lieber ist wahrscheinlich dem isalm, welches zur zeiten des propheten praktiziert wurde am nächsten. denn sie haben sich weder für macht noch für reichtum verkauft.
    die alleviten haben, sehr unterscghiedliche ausprägungen, je nach dem wo man gerade ist, aber eines haben sie alle gemeinsam.... sie haben das unrecht der sunnitischen muslimen an der familie unseres propheten muhamed bis heute getragen. der sunnitische islam ist auch unterschiedlich, da kommt es auch darauf an wo man ist...aber auch die haben etwas überall gemeinsam, den versuch ihre schmach dadurch zu verstecken indem sie uns versuchen zum schweigen zu bringen. der sunnitische glauben ist ein trauriges gebilde von lügen und gewalt einfrach traurig....
    diese art, des von unserem propheten gelebten und hinterlassenen, so zu verunreinigen ist ein drama...ihr drama.
    so eine schöne und fortschrittliche religion wird reduziert auf das arme schwein und den seltsamen "pflichten und regeln" die sie sich irgendwie zusammenreimen ohne eine grundlage selbst im kuran zu finden.
    dazu möchte ich auch noch anmerken, dass die mörder der familie unseres propheten muhamed, aus der reihe der muslimischen sunniten waren.... sie können sagen was sie wollen und machen was sie wollen, aber von diesem blut an den eigenen händen können sie nicht ablenken.
    wir werden vor allah treten und werden allle zeugnis ablegen...wer meint ihr wird die gunst bekommen..die die die enkelkinder und andere verwandte des propheten gemordet haben und die die denen bis heute folgen oder die die immer die worte des propheten geschützt haben und an der seite seines familie platz genommen haben.... nur weil es die mehrheit so macht wie du heißt es nicht dass es richtig ist
    der großteil der deutschen hat hitler unterstützt und ist ihm gefolgt .... trotzdem war es der falsche weg für die deutschen

    AntwortenLöschen
  7. der islam ist schon seltsam die moslems sagen allah macht keine fehler aber dann reden sie so einen guatsch das allah die anderen glauben falsch gemacht hatt was ich damit sagen will ihr seid beide auf dem falschen weg wobei die eine seite sunnitisch sehr fanatisch und gefährlich ist und nicht weis was sie tun

    AntwortenLöschen
  8. merkt ihr moslems nicht wenn das schlachtfest kommt das die schafe angst haben und leiden und gualvoll sterben merkt ihr nicht das da irgendwas falsch ist die müssten doch freiwillig unters messer

    AntwortenLöschen
  9. ein volk was den koran auf arabisch liest und nichts versteht und damit das eigene gihirn hundertmal auf arabisch den koran liest ein volk das nicht versteht das der koran auf arabisch verboten werden muss und auf türkisch auch der ezan auf türkisch erst dann werden die menschen wissen was für ein groses fehler sie all die hunderte jahre gemacht haben ein volk deswegen sagen die aleviten zu sunniten lobaz nicht ohne grund

    AntwortenLöschen
  10. was passiert wenn ein schwein ins meer fällt und die fische essen dieses schwein und die moslems essen dann die fische hamsi moslems dürfen keine fische mehr essen das muss erdogan sagen der hat genug davon gegessen und seine vorfahren auch weil sie christen waren der hat genug schwein im blut und so sieht er auch aus

    AntwortenLöschen
  11. was macht ihr überhaubt im mekka schmeist steine auf den teufel habt ihr den keine angst wenn der teufel da rauskommt schmeist die steine lieber auf die eigene köpfe damit ihr wach werdet die ganze welt lacht über uns ihr merkt es bloss nicht

    AntwortenLöschen
  12. frauen müssen kopftuch tragen denkt ihr nicht wenn allah wirklich das wollte würde er bei der geburt den kopftuch mitschicken vielleicht macht ihr die gröste sünde ohne es zu wissen

    AntwortenLöschen
  13. der koran ist eine kopie von christen nur auf arabisch geschrieben wenn ihr das verstehen wollt müsst ihr die bibel lesen und nicht wie dumme schafe auf arabisch was ihr siwieso nicht versteht deswegen sagen die aleviten zu sunniten jopaz und das beschneiden und schwein nicht essen hat mohammed von den juden kopiert die machen es schon 3000 jahre wie könnt ihr sagen allah ist fehlerfrei dann behauptet ihr allah hatt andere glauben falsch gemacht geht zum mekka schmeist weiter steine passt aber auf nicht das da der teufel rauskommt schmeist die steine lieber auf die eigenen köpfe damit ihr wach werdet

    AntwortenLöschen
  14. Wenn Sie den Sachverhalt richtig recherchiert hätten anstatt die absichtlich verzerrende Berichterstattung zu übernehmen, hätten Sie schnell herausgefunden, dass es sich im genannten Sachverhalt nicht um einen konfessionellen Konflikt handelt:

    https://www.youtube.com/watch?v=tAe13buzKzE

    AntwortenLöschen