Mittwoch, 11. Juli 2012

East meets West

Ein syrischer Baathist klärt einen deutschen Nazi darüber auf, dass das Pfählen von Gegnern des Scharia-Islam kein Rechtsinstitut ist:

Jürgen Todenhöfer: Herr Präsident, wenn Sie daran denken, was aus den Führern Ägyptens und Libyens geworden ist, wenn Sie sich der Bilder erinnern, die wir alle im Fernsehen gesehen haben - haben Sie dann nicht Angst um Ihre Familie, um Ihre Frau und Ihre kleinen Kinder?

Baschar al-Assad: Sie sprechen von zwei ganz verschiedenen Szenarien. Wenn Sie an Al Gaddafi denken: Das war ja reine Brutalität, das war kriminell. Was immer er verbrochen haben mag, wer immer er war, niemand auf der Welt kann das hinnehmen, jemanden so umzubringen. ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten