Freitag, 6. Juli 2012

Genozidleugnung muss strafbar sein

Daniel Jonah Goldhagen:
"Die Leugnung des Mordes an 1,5 Millionen Armeniern durch die Türken ist die älteste und wahrscheinlich wirkungsvollste Leugnung eines Genozids. Sie unterscheidet sich von der Holocaust-Leugnung insofern, als die Türkei tatsächlich das Aussprechen der Wahrheit über diesen Genozid kriminalisiert hat, und der türkische Staat, ob unter militärischer, ziviler, säkularer oder religiöser Führung, die fälschliche Darstellung dieses historischen Ereignisses zur politischen Haltung erklärt hat."

http://www.welt.de/print/die_welt/literatur/article106998727/Die-Wahrheit-nichts-als-die-Wahrheit.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten