Freitag, 6. Juli 2012

HaGalil: Zwei „ostjüdische“ Gelehrte über armenisch-jüdische Berührungspunkte…

Armenier und Juden, wie häufig wurden sie bzw. wurde ihr Schicksal miteinander verglichen. Wesentlich weniger dürfte über das historische Verhältnis beider Kulturen zueinander, über Gemeinsamkeiten wie über Gegensätze, bekannt sein. Eine Gelegenheit die Nachschlagewerke zu befragen und historische Erkenntnisse einmal solchen unserer Tage gegenüberzustellen. Sowohl die „Encyclopaedia Judaica“ als auch das „Jüdische Lexikon“, beide Berlin,  haben in der zweiten Hälfte der 1920er Jahre mit Julius Brutzkus  und Isaak Markon zwei hochrangige Gelehrte mit dem Thema Armenien betraut. Bei beiden handelte es sich um sog. „Ostjuden“.

http://www.hagalil.com/archiv/2012/07/04/brutzkus/

Keine Kommentare:

Kommentar posten