Freitag, 13. Juli 2012

Massenverhaftungswelle von Studenten in der Türkei

In der Türkei gehen die Verhaftungswellen gegen Studenten los. Systematisch werden Studenten registriert, beobachtet und verhaftet, wenn sie nur ansatzweise mit linken Gruppen in Berührung kommen oder einer linken politischen Einstellung verdächtig werden.

Dieser Studentin aus Frankreich, Sevil Sevimli, wurde ein Konzertbesuch der berühmten Rockgruppe "Yorum" in Istanbul zum Verhängnis.

Der Spiegel:
"Der Fall Sevimli zeigt erneut, wie drastisch die Türkei gegen politisch aktive Studenten vorgeht. An den Unis tobt schon seit einiger Zeit ein Kulturkampf, bei dem es vor allem linke und liberale schwer haben. Hunderte Studenten landeten wegen ihrer Aktionen bereits in Gefängniszellen"

Keine Kommentare:

Kommentar posten